Bestattungsunternehmen Stralsund und Barth

Welche Dokumente und Papiere

werden im Trauerfall benötigt?

(Sollten Urkunden nicht zur Verfügung stehen, sind wir Ihnen bei der Beschaffung behilflich.)

  • Todesbescheinigung ausgestellt vom Klinikarzt, Hausarzt oder Notarzt
  • Personalausweis des Verstorbenen bzw. Reisepass
  • Familienstammbuch (wenn vollständig geführt) oder folgende Einzelbescheinigungen:
    • bei Ledigen und Minderjährigen: Geburtsurkunde
    • bei Verheirateten: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde
    • bei Geschiedenen: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, Scheidungsurteil
    • bei Verwitweten: Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Versichertenkarte der Krankenkasse
  • Rentennummern, Rentenanpassungsmitteilung (Alters-, Hinterbliebenenrente, sonst. Renten)
  • Bescheide vom Versorgungsamt, Schwerbehindertenausweis, Wohngeld, Blindengeld etc.
  • Versicherungspolicen (Sterbegeld-, Lebens-, Unfall-, Haftpflichtversicherungen etc.)
  • weitere Vertrags- und Kundennummern, wenn die Erledigung durch uns erwünscht wird
    z. B. Arbeitsamt, Wohngeld, GEZ, Zeitungsabonnements, Telefon, Kabelanschluss, Versorger (Strom, Wasser etc.)
  • Mitgliedsausweise von Gewerkschaften, Verbänden usw.
  • Bestattungsvorsorge- oder Treuhand-Vertrag (sofern vorhanden)
  • Nutzungsverträge über Grabstellen, wenn eine Grabstelle schon vorhanden ist